Tuesday, January 27, 2015

THAILAND - CHIANG MAI / PAI



Nach meinem kleinen Inselkoller im Süden von Thailand ging es für Amelie und mich in Richtung Norden.  
Eine Fähre und zwei Nachtbusse später kamen wir im (für uns) verdammt kalten Chiang Mai an. 15 Grad ist für uns quasi Eiszeit. Ich weiß, wir sind verwöhnt.

Meine zweite Reaktion, nachdem wir den Kälteschock überstanden haben, war: Omg hier leben wirklich Thailänder, es gibt Märkte und man findet wieder Tante Emma Läden, die man neugierig erkunden kann. Alles war aufs neue total spannend. Ich habe mich einfach nur gefreut, wieder in einem normalen Leben angekommen zu sein. Ich kann es kaum beschreiben, wie sehr die Inseln fern von aller Thai-Realität waren. 

Wie auch immer. Ich mag Chiang Mai. Es ist groß, aber nicht zu groß. Man kann gut feiern gehen und entdeckt irgendwie jeden Tag neue schöne Ecken. Nach einer zwei tägigen Trekkingtour mit zwei Freundinnen aus Frankfurt, die kurz zu uns gestoßen sind, mochte ich es noch mehr, vor allem die Natur hier. Und weil jeder so begeistert von Pai berichtet, war das natürlich unser nächstes Ziel. 
Pai ist mit seinen 2000 Einwohnern klein aber fein! Es verirren sich erstaunlich viele Reiselustige (vor allem aber junge Backpacker) in diese Kleinstadt mit ungewöhnlichem Flair. Grund dafür ist wahrscheinlich der schöne Nachtmarkt, entspannte Cafés und die vielen kleinen Sehenswürdigkeiten, die mit Roller einfach zu erreichen sind. Gerade diese eine Fahrt zu einem Wasserfall, hat es mir angetan! Wir fuhren durch kleine Shan-Dörfer, die mich unglaublich an Myanmar erinnerten, machten kleine Fruchtshake-Stopps an Aussichtspunkten und gelangten am Ende zu einem super schönen Wasserfall, an dem wir die unglaublichsten Schmetterlinge sahen. Völlig ab vom Schuss finde ich es einfach am schönsten und ich muss sagen, dass es echt gut war, durch die Inseln genau das herausgefunden zu haben. Ich schätze diese einfachen, echten Momente, die man vielleicht auch mal nur zu viert ohne Touri-Trummel genießen kann, jetzt viel mehr. 

Unser nächstes Ziel ist Chiang Rai noch weiter im Norden,  bevor wir die Grenze nach Laos überqueren werden. Es bleibt also spannend.


Viele Kussis
Rosanna xx






Chiang Mai








Trekking Tour in Chiang Mai


(traurig!!)




Pai




Fotos von Amelie und mir!






2 comments:

  1. Ganz ganz toller Blog mit ehrlichen Beiträgen die (endlich) mal nicht den Wortlaut eines Full-time Traveller Blogger haben :) freue mich sehr über jeden neuen Beitrag und vielleicht sehe ich euch in Laos/Vietnam im März? :D liebe Grüße von einem sonst stillen Leser :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke dir! Das freut mich zu hören. Jaaa Vietnam im März könnte sogar hinhauen. Sag doch dann nochmal Bescheid. Vielleicht kann man sich ja irgendwo treffen!? Liebe liebe Grüße zurück

      Delete